Logo des Seniorentreffs
Link zu unserem Chat Link zu den lokalen Treffs und Gruppen Link zu den Blogs Link zu den Lebensbereichen Link zu den Kleinanzeigen Link zu Ratgeber Sicherheit Link zu Partner Seniorenportal
Benutzername: Passwort:
Registrieren
 Community-Spalte
Benutzerdefinierte Suche
Anzeige

Komplett neues Thema zum Brett "Innenpolitik" eröffnen:
Seite : << 1 | 2 | 3 | 4 | 5 >> (5 Seiten)

  • Re: Die Gier
    geschrieben von heigl am 21.04.2017 11:56 als Antwort auf justus39 vom 21.04.2017 11:47

    Zitat von justus39
    Zitat von Karl Marx; Das Kapital, Band I

    Mit entsprechendem Profit wird Kapital kühn. Zehn Prozent sicher, und man kann es überall anwenden; 20 Prozent, es wird lebhaft; 50 Prozent, positiv waghalsig; für 100 Prozent stampft es alle menschlichen Gesetze unter seinen Fuß; 300 Prozent, und es existiert kein Verbrechen, das es nicht riskiert, selbst auf Gefahr des Galgens.


    justus


    super, menschlich allzumal.

    Autor:  m heigl
    Beiträge 5152
     
  • Re: Die Gier
    geschrieben von Logan am 21.04.2017 15:45 als Antwort auf heigl vom 21.04.2017 11:56

    Ein Planet wird geplündert – Die Schreckensbilanz unserer Politik.

    Unser Planet

    Logan

    Autor:  m Logan
    Beiträge 210
     
  • Re: Die Gier
    geschrieben von luchs35 am 21.04.2017 16:27

    Die Gier in schlimmster Form erschüttert heute durch die Nachricht über den Grund des Anschlages auf den BVB-Bus. Es ist einfach unfassbar, dass der inzwischen verhaftete Täter den Tod der ganzen Fussballmannschaft inkauf nehmen wollte, um sich mit einem gesteuerten Aktienkurs zu bereichern! Er spekulierte darauf, dass beim Tod der Mannschaft die Aktienkurse des BVB in den Keller rauschen würden,und da er darauf seine Spekulation angesetzt hatte, wäre sein Gewinn rd. 70 000 Euro gewesen.

    Welch krankes Hirn kommt auf sowas? Da fehlen mir einfach die Worte. Wie weit können Menschen sinken, wenn sie mit ihrer Gier ohne Skrupel Menschenleben auslöschen wollen?

    Ich bin einfach fassungslos.
    Luchs35

    Autor:  w luchs35
    Beiträge 22320
     
  • Re: Die Gier
    geschrieben von heigl am 21.04.2017 16:32 als Antwort auf luchs35 vom 21.04.2017 16:27

    glaubst du nicht, dass ähnliches in der Finanzwelt auch passiert, wohlgemerkt jedoch ohne jemand direkt umzubringen, subtiler?

    Autor:  m heigl
    Beiträge 5152
     
  • Re: Die Gier
    geschrieben von Bruny am 21.04.2017 16:40 als Antwort auf heigl vom 21.04.2017 16:32

    Das passiert auch in der Finanzwelt, nur ein wenig anders. Ich halte das Spekulieren mit Lebensmittel für genau so verwerflich, denn Menschen verhungern. Ja, die Gier kennt keine Grenzen und der Mensch wird immer skrupelloser.
    Es würde mich am Rande interessieren ob dieser Täter irgend eine Art von Unrechtsbewusstsein hat, oder ob ihn seine Tat unbeeindruckt läßt .

    Bruny die so gerne zwischendurch auch mal positive Nachrichten hören würde

    Autor:  w Bruny
    Beiträge 8523
     
  • Re: Die Gier
    geschrieben von olga64 am 21.04.2017 17:26 als Antwort auf carlos1 vom 20.04.2017 20:48

    WEnn man jetzt wieder die Boote sieht auf denen viele Afrikaner auf ihrer gefährlichen Fahrt nach Europa befördert werden (es werden jetzt täglich wieder mehr weil sich das Wetter bessert) kann man davon ausgehen,dass diese alle kommen, um ein Leben zu führen,wie wir es seit Jahrzehnten machen. Sie kommen nicht wegen des kälteren und regnerischen Klimas, der meist nicht vorhandenen Religiosität oder der schönen Landschaft. Sie wollen endlich mehr vom Kuchen,was wir ihnen seit immer noch vorenthalten möchten.
    ES dürfte dann auch nichts nützen, wenn wir ihnen erklären ,dass das doch alles schädlich und nicht gut ist und wir das längst erkannt haben, obwohl wir in unserem Alter wie die Maden im Speck all das zu verantworten haben, was heute zu Katastrophen führt. Gerade in unserer Generation wurde dann auch noch versäumt, den uns anvertrauten Kindern (und Enkeln) ehrlich zu erklären, dass unser Weg nicht immer der richtige war, wir aber jetzt Lebensmittel regional einkaufen, das Auto ab und zu mal stehenlassen (aber nur, wenn es nicht zu unbequem für uns ist), mal darauf achten, ob wir auf Heizung verzichten können aber alles andere weiter so machen wie immer schon.
    Diese Heuchelei dürfte weder für die heute jungen Biodeutschen noch für die zu uns strömenden Ausländer geeignet sein, einen anderen Weg einzuschlagen, obwohl er so nötig wäre. Wir haben viele Fehler gemacht, das sollten wir zumindest mal einsehen und gestehen. Olga

    Autor:  w olga64
    Beiträge 29477
     
  • Re: Die Gier
    geschrieben von heigl am 21.04.2017 17:31 als Antwort auf Bruny vom 21.04.2017 16:40

    Zitat von Bruny

    Bruny die so gerne zwischendurch auch mal positive Nachrichten hören würde


    Naja, die gibt es ja auch, aber darüber wird weniger berichtet.
    Die NGO's zum Beispiel arbeiten unspektakulär, zwar auch nicht immer solide, aber nicht ohne Erfolg.

    im kleinen geschieht eine ganze Menge positives.

    Autor:  m heigl
    Beiträge 5152
     
  • Re: Die Gier
    geschrieben von Edita am 21.04.2017 17:41 als Antwort auf Bruny vom 21.04.2017 16:40

    Zitat von Bruny
    Das passiert auch in der Finanzwelt, nur ein wenig anders.


    Genau umgekehrt, da wird nicht gemordet, dort wird "geselbstmordet", in der Finanzwelt treibt die Gier und der Druck der Branche die Investmentbanker in den Selbstmord!

    Der unmenschliche Druck in der Finanzbranche

    Edita

    Autor:  w Edita
    Beiträge 9098
     
  • Re: Die Gier
    geschrieben von dutchweepee am 22.04.2017 02:33

    Es wird in der schon lange nichtmehr "sozialen Marktwitschaft" gesetzlich erlaubt in Bruchtteilen von Sekunden, auf den Verfall von Währungen, von Preisen für Getreide, Trinkwasser, Obst, Kupfer und Firmenpleiten gewettet, ohne dass daraus ein "Kapitalverbrechen" gemacht wird. Das wird in dieser Gesellschafftsordnung als ERFOLG gewertet! Jetzt ist ein Splitter in eine Kopfstütze des BVB geflogen und die Republik dreht durch?

    Das ist Kapitalismus! Darf ich bitte (wie justus)
    an Marx erinnern... ZITAT: "Mit entsprechendem Profit wird Kapital kühn. Zehn Prozent sicher, und man kann es überall anwenden; 20 Prozent, es wird lebhaft; 50 Prozent, positiv und waghalsig; für 100 Prozent stampft es alle menschlichen Gesetze unter seinen Fuß; 300 Prozent, und es existiert kein Verbrechen, das es nicht riskiert, selbst auf Gefahr des Galgens."

    In dieser Gesellschaftsordung wollt Ihr doch alle leben und unternehmt nichts dagegen?

    P.S.:
    Olga benutzt ernsthaft den faschistischen Terminus der "Biodeutschen" ...bei allem Respekt: gestattet, dass ich k***e!

    Autor:  m dutchweepee
    Beiträge 11994
     
  • Re: Die Gier
    geschrieben von Logan am 22.04.2017 08:18 als Antwort auf dutchweepee vom 22.04.2017 02:33

    Das ist nicht ganz in Ordnung dutchweepee, denn es hat einen Spieler der Mannschaft schwer verletzt, und alle mit den Bomben zu treffen ist durch großes Glück abgewendet worden. Das kann man miteinander nicht vergleichen.

    Logan

    Autor:  m Logan
    Beiträge 210
     
Völlig neues Thema zum Brett "Innenpolitik" eröffnen:     
Seite : << 1 | 2 | 3 | 4 | 5 >> (5 Seiten)
Die Autoren der Beiträge vertreten ihre persönliche Meinung, für die der Seniorentreff nicht haftet.
Du kannst diese Diskussion mit Deinen Freunden teilen:
  
          Thema drucken    Freunde einladen Freunde einladen

Tagesschau | Karikatur des Tages | Tagesrezept | Zitate | Spiele | Rabattecke | Buchladen

WERBUNG

Anwesend:
Flüchtlingshilfe
spacer
spacer
spacer
 ... mehr auf unseren Seiten:
spacer
spacer
spacer
Es haben Geburtstag: Kerze
spacer
 m hein009  (83)  m jobea2004  (80)  w Elisemarie  (77)  w ingrid41  (76)  m Hundefreund  (75)  m Pitti2805  (72)  m herbert  (72)  w Moni45  (72)  w Marie-Luise  (71)  w Bergblume46  (71)  w Ingeborg  (71)  w Magdalena-G.  (69)  w apollonia  (69)  w dora67  (68)  m Hannes49  (68)  w Monique  (67)  w Maribel  (67)  w Amselchen  (67)  w Grit285  (67)  w Rosenkohl  (66)  m gutezeit  (65)  w toffifee  (65)  w annaMai  (64)  w Reisetante  (64)  w lune_bln  (64)  m Berchen1955  (62)  w Sabine2  (59)  w oleander  (58)  w sterntaler59  (58)  m Diabolic  (58)  w Berni  (56)  m Loher78  (48)  m ada72  (45)  m cls101  (24)
Interaktives PDF als Hilfe zur Orientierung im Seniorentreff

Mitgliedersuche:
Geschlecht:
Loginname
Nachname
Ort
PLZ



Besucher jetzt online
lesend:16
davon angemeldet:4
Zum Fernsehprogramm von rtv


Impressum | Partner | Newsletter | Hilfe | Häufige Fragen | Unterstütze den Seniorentreff | Schalte Werbung

Zum Amazon-Partnershop des Seniorentreffs

ANZEIGE