Logo des Seniorentreffs
Link zu unserem Chat Link zu den lokalen Treffs und Gruppen Link zu den Blogs Link zu den Lebensbereichen Link zu den Kleinanzeigen Link zu Ratgeber Sicherheit Link zu Partner Seniorenportal
Benutzername: Passwort:
Registrieren
 Community-Spalte
Benutzerdefinierte Suche
Anzeige

Komplett neues Thema zum Brett "Musik" eröffnen:
Seite : << 1 | 2 | 3 | .... | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 >> (32 Seiten)

Große Komponisten


  • Große Komponisten
    geschrieben von Sirona am 07.03.2017 10:32

    Gabriel Fauré‬‬‪, Pavane, Op. 50 ‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬
    (Bilder von Renoir)


    Gabriel Fauré wurde 1854 geboren. Er wuchs in einer kultivierten, musikalischen Familie auf und zeigte bereits als kleiner Junge seine Neigung zur Musik. Als Organist und Musiklehrer komponierte er viele Werke, die vom Publikum begeistert aufgenommen wurden insbesondere seine Nocturnes für Klavier und Pavane Op. 50 Elegie. Ursprünglich war dieses Werk für Klavier geschrieben, 1887 komponierte er die Orchesterverfassung und auf Anregung seiner Gönnerin Elisabeth Comtesse Greffulhe fügte er später noch eine Chor-Vision hinzu.
    Von Beginn an erfreute sich „Pavane“ einer großen Beliebtheit und wird auch heute noch oft ins Konzertrepertoire aufgenommen.

    Autor:  w Sirona
    Beiträge 1924
     
  • Große Komponisten
    geschrieben von Sirona am 10.03.2017 10:32



    Bruckner komponierte seine 7. Sinfonie zwischen 1881 und 1883. Bei der Uraufführung 1884 in Leipzig wurde sie zu seinem größten Erfolg. Die aus der Tiefe aufsteigende Melodie des Hauptthemas des 1. Satzes gehört zum Schönsten was Bruckner jemals komponiert hat.

    Der 2. Satz ist wohl das Kernstück der ganzen Sinfonie und wirkt auf den Hörer wie ein monumentaler Klagegesang. Der Überlieferung nach soll Bruckner das Adagio vollendet haben, nachdem er die Nachricht vom Tode seines Vorbildes Richard Wagner erhalten hat.

    Bruckner war ein tief religiöser Mann. Seine Liebe zu Gott wird aus seinen zahlreichen Kalendernotizen über täglich gesprochene Gebete ersichtlich. Auch sein Lebensstil war mönchisch bescheiden. Sein Glaube gab Bruckner die Kraft, die zahlreichen Anfeindungen seitens seiner Gegner zu überstehen.
    Diese Religiosität kommt auch besonders im 2. Satz seiner 7. Sinfonie zum Ausdruck, der fast wie ein flehentliches Gebet anmutet. Hier ist ein Mensch der seine Seele ausschüttet, all seinen Kummer vom Herzen „singt“ und letztendlich in einen fast ekstatischen Taumel gerät bevor er ruhig und getröstet von dannen zieht.

    Autor:  w Sirona
    Beiträge 1924
     
  • Große Komponisten
    geschrieben von Sirona am 16.03.2017 13:06

    Chopin – Musik für die Seele



    Bei dem ersten Musikstück könnte ich mir gut vorstellen bei warmem Sonnenschein auf einer grünen Wiese zu liegen und, die Wolken am blauen Himmel betrachtend, dieser Musik zu lauschen. Gibt es Schöneres für die Seele?

    Die darauffolgende Polonaise wird von Daniil Trifonov hinreißend interpretiert, er gilt als das Jahrhunderttalent unter den jungen Pianisten. Man kann sich bei der Polonaise sehr gut die damalige Gesellschaft vorstellen; sie galt als Begrüßung und zum Kennenlernen der Geschlechter. Ob sich nicht dabei so manches zarte Band geknüpft haben mag? Im Mittelteil findet man eine graziöse Episode, die an zartfühlend erwachende Gefühle erinnern könnte. Und dann die übersprudelnde Lebensfreude!

    Chopin hat überwiegend für das Piano komponiert, das war seine Welt. Was andere Komponisten durch bombastische Symphonien ausgedrückt haben, verstand er auf dem Klavier wiederzugeben. Da zog er alle Register der menschlichen Gefühlswelt – vom zartesten Pianissimo bis hin zum donnernden Fortissimo.

    Autor:  w Sirona
    Beiträge 1924
     
  • Große Komponisten
    geschrieben von Sirona am 19.03.2017 09:08

    Gustav Mahler Sinfonie Nr. 3

    Gestern hörte ich auf 3SAT Mahlers 3. Sinfonie. Ein gewaltiges Werk mit unglaublich vielschichtigen Facetten!
    Anschließend sah ich die u.a. Dokumentation über sein Leben und war wirklich sehr beeindruckt. Der mir bisher fremd gebliebene Komponist hat durch die gestrige Sendung mein Interesse geweckt.

    Über diese Sinfonie schrieb Mahler 1898 an Anna Bahr-Mildenburg folgendes:
    „Meine Symphonie wird etwas sein, was die Welt noch nicht gehört hat! Die ganze Natur bekommt darin eine Stimme und erzählt so tief Geheimes, das man vielleicht im Traume ahnt! Ich sage Dir, mir ist manchmal selbst unheimlich zumute bei manchen Stellen, und es kommt mir vor, als ob ich das gar nicht gemacht hätte.“

    Als Hörprobe das Adagio der 3. Sinfonie

    Autor:  w Sirona
    Beiträge 1924
     
  • Re: Große Komponisten
    geschrieben von Sirona am 19.03.2017 10:20 als Antwort auf Sirona vom 19.03.2017 09:08

    Dokumentation Gustav Mahler

    Mahler

    Autor:  w Sirona
    Beiträge 1924
     
  • Große Komponisten
    geschrieben von Sirona am 27.03.2017 09:57

    Frühlingssonate für Violine und Klavier

    1. Satz


    Beethoven schrieb insgesamt 10 Violinensonaten; die bekannteste Sonate - volkstümlich Frühlingssonate genannt - in F-Dur entstand in den Jahren 1800/1801und wurde dem Grafen Moritz von Fries gewidmet. Während diese Musikgattung ursprünglich als Haus- und Salonmusik gedacht war, sind die späten Beethoven-Violinsonaten eher für den Konzertsaal aufgrund ihrer wirkungsvollen Tonsprache, Intensität und pathetischen Klangfülle geeignet.
    Diese Sonate ist neben der Kreutzer-Sonate die Populärste unter Beethovens Sonaten für Violine und Klavier. Sie ist voller Freude und vermittelt eine erfrischende lebensbejahende Stimmung.

    Autor:  w Sirona
    Beiträge 1924
     
  • Re: Große Komponisten
    geschrieben von Sirona am 12.04.2017 09:47



    Laudate Dominum KV 339 - W.A. Mozart
    Das Laudate Dominum aus KV 339 ist wohl neben dem Ave verum die bekannteste Kirchenkomposition Mozarts. Er schrieb diese Vesper während seiner Dienstzeit als Hofkomponist für den Salzburger Erzbischof Hieronymus von Colloredo im Jahre 1780 und ist ein Juwel der klassischen Literatur. Im 6/8 Takt schwebt das Werk dahin, getragen von einem lyrischen Sopransolo in das dann der Chor einstimmt.
    Die ausgedehnte tragende Melodie von berückender Schönheit wird dreimal fast unverändert vorgetragen: zunächst vom Orchester, dann vom Solosopran und schließlich noch einmal vom Chor, der in den innigen Lobpreis Gottes einstimmt. Der ganze Satz ist eine einzige Apotheose des Gesangs, wie sie Mozart später nur noch einmal im Et incarnatus est - seiner letzten, unvollendeten Messe in c-moll KV 427 - komponiert hat.

    Im Anschluss sind noch einige Ave Maria zu hören, leider habe ich festgestellt dass bei YouTube neuerdings viele Werke gekoppelt sind. Aber man muss ja die folgenden Musikstücke nicht unbedingt anhören.

    Autor:  w Sirona
    Beiträge 1924
     
  • Re: Große Komponisten
    geschrieben von Roxanna am 14.04.2017 10:03 als Antwort auf Sirona vom 12.04.2017 09:47

    Aus dem Messias von Händel



    LG
    Roxanna

    Autor:  w Roxanna
    Beiträge 7307
     
  • Re: Große Komponisten
    geschrieben von Sirona am 14.04.2017 10:07

    Einleitung Markus-Passion - G. P. Telemann



    Georg Philipp Telemann wurde am 14.03.1681 in Magdeburg geboren und ist am 25.06.1767 in Hamburg gestorben. Seine Familie hielt wohl nicht viel von der brotlosen Kunst eines Musikers und nahm ihm alle Instrumente weg und verbot ihm jede weitere Beschäftigung mit der Musik. Im Internat komponierte er jedoch heimlich weiter und wurde später einer der fruchtbarsten Komponisten der Musikgeschichte.

    Autor:  w Sirona
    Beiträge 1924
     
  • Re: Große Komponisten
    geschrieben von Sirona am 14.04.2017 19:16 als Antwort auf Roxanna vom 14.04.2017 10:03

    Zitat von Roxanna
    Aus dem Messias von Händel



    LG
    Roxanna


    Danke, liebe Roxanna, für diesen schönen Beitrag, habe Händel genossen.
    Nun hatte ich Dir Ostergrüße geschrieben, doch leider wurden sie nicht als versendet registriert. Hast Du evtl. etwas an Deinem Profil geändert, dass Du keine Nachrichten mehr empfangen kannst?

    So hinterlasse ich hier meine guten Wünsche zum Osterfest und hoffe dass Du eine gute Zeit haben wirst.

    LG Sirona

    Autor:  w Sirona
    Beiträge 1924
     
Völlig neues Thema zum Brett "Musik" eröffnen:     
Seite : << 1 | 2 | 3 | .... | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 >> (32 Seiten)
Die Autoren der Beiträge vertreten ihre persönliche Meinung, für die der Seniorentreff nicht haftet.
Du kannst diese Diskussion mit Deinen Freunden teilen:
  
          Thema drucken    Freunde einladen Freunde einladen

Tagesschau | Karikatur des Tages | Tagesrezept | Zitate | Spiele | Rabattecke | Buchladen

WERBUNG

Anwesend:
Flüchtlingshilfe
spacer
spacer
spacer
 ... mehr auf unseren Seiten:
spacer
spacer
spacer
Es haben Geburtstag: Kerze
spacer
 w Dori_1940  (77)  w pajo  (71)  w Lovely46  (71)  w tarapha  (69)  m Schnuffi  (69)  m krbmuenster  (68)  w scully51  (66)  m sonnenfreund23  (66)  w Marleen  (66)  w Bille23  (66)  m fredulf  (63)  w anitapaulchen  (63)  w Alruna  (62)  w Trustyourheart  (61)  w fischfriede  (60)  m mannsein  (56)  m Ganzlieber38  (39)
Interaktives PDF als Hilfe zur Orientierung im Seniorentreff

Mitgliedersuche:
Geschlecht:
Loginname
Nachname
Ort
PLZ



Besucher jetzt online
lesend:81
davon angemeldet:35
Zum Fernsehprogramm von rtv


Impressum | Partner | Newsletter | Hilfe | Häufige Fragen | Unterstütze den Seniorentreff | Schalte Werbung

Zum Amazon-Partnershop des Seniorentreffs

ANZEIGE