Logo des Seniorentreffs
Link zu unserem Chat Link zu den lokalen Treffs und Gruppen Link zu den Blogs Link zu den Lebensbereichen Link zu den Kleinanzeigen Link zu Ratgeber Sicherheit Link zu Partner Seniorenportal
Benutzername: Passwort:
Registrieren
 Community-Spalte
Benutzerdefinierte Suche
Anzeige

Komplett neues Thema zum Brett "Internationale Politik" eröffnen:
Seite : << 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | .... | 12 | 13 | 14 >> (14 Seiten)

  • Re: Unsere ST-Türkisch-stämmigen
    geschrieben von dutchweepee am 20.03.2017 17:25 als Antwort auf olga64 vom 20.03.2017 17:06

    Zitat von olga
    DAs ist ein attraktives WAhlpolster für die SPD und es dürfte auch der Grund sein, weshalb sich die SPD derzeit ziemlich raushält aus der deutschen Diskussions-Hysterie in Sachen Türkei.
    Höchstwahrscheinlich hat olga nicht die Parteitags-Rede von Martin Schulz gehört?

    "Schulz bekannte sich klar zu Europa: „Mit mir wird es kein Europa-Bashing, kein Schlechtreden Europas geben.“ Den türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan warnte er davor, mit Nazi- Vergleichen Menschen in Deutschland gegeneinander aufzuhetzen."

    Linktipp: Martin Schulz mit 100 Prozent zum SPD-Chef gewählt

    Autor:  m dutchweepee
    Beiträge 11984
     
  • Re: Unsere ST-Türkisch-stämmigen
    geschrieben von olga64 am 20.03.2017 17:45 als Antwort auf dutchweepee vom 20.03.2017 17:25

    Und was hat das dann mit Türken zu tun, die in Deutschland SPD wählen (auch sollen)?
    Auch wenn Herr SChulz jetzt WArnungen gegen Herrn Erdogan ausspricht: was wäre der nächste SChritt? Oder hat er hierzu überhaupt noch keine Kompetenzen, um der Warnung Taten Folgen zu lassen? Olga

    Autor:  w olga64
    Beiträge 29453
     
  • Re: Unsere ST-Türkisch-stämmigen
    geschrieben von dutchweepee am 20.03.2017 17:59 als Antwort auf olga64 vom 20.03.2017 17:45

    Prima olga! ...wenn Du jetzt anfängst Deine rhetorischen Fragen auch noch selbst zu beantworten, brauch ich ja garnix mehr schreiben.

    Autor:  m dutchweepee
    Beiträge 11984
     
  • Re: Unsere ST-Türkisch-stämmigen
    geschrieben von olga64 am 20.03.2017 18:20 als Antwort auf dutchweepee vom 20.03.2017 17:59

    Ihre NIchtbeantwortung dürfte andere Gründe haben. Mein Beitrag besteht aus mehreren Fragezeichen hinter meinen Sätzen und kann also mit etwas gutem Willen als solche verstanden werden (Antworten hierzu gab ich mir aber nicht).
    ABer eine konkrete Frage an Dutch habe ich schon: bis vor sehr kurzer Zeit liessen Sie keinerlei gutes Haar an der SPD - und nun werden auch Sie zum Kämpfer für St. Martin, obwohl noch nicht so klar ist, ob er wirklich mit Ihrer geliebten "Linken" koalieren würde/könnte/wollte.... oder sich durch eine Aussage einige Wähler aus dem SPD-Spektrum vergraulen würde? Olga

    Autor:  w olga64
    Beiträge 29453
     
  • Re: Unsere ST-Türkisch-stämmigen
    geschrieben von olga64 am 21.03.2017 17:44 als Antwort auf heigl vom 20.03.2017 15:14

    Zitat von Heigl
    xxxx Offen bleibt für mich, ob man das als deutscher Mensch mit türkischer Herkunft, ....Generation, ertragen kann, wenn man zwei Patriotismen in einer Brust herumträgt.
    [/quote]

    Warum konzentrieren Sie dies ausschliesslich auf Deutsche mit türkischem Hintergrund? Was ist mit deutschen Menschen italienischer, polnischer usw. Herkunft? Tragen diese ihren Patriotismus oder ihr GEfühl, dass ihre Wurzeln in einem anderen Land liegen, anders oder leichter oder schwerer?
    Und was ist mit amerikanischen Menschen mit deutscher Herkunft? Gerade diesen begegnen Sie in den USA sehr oft und auch diese verweisen gerne auf ihre deutschen Wurzeln (bis auf Mr Trump, der beschimpft sein Wurzelland regelmässig). DAfür gibt es aber im feudalen Golfclub in Florida für die Mitglieder regelmässig Hackbraten nach seiner Oma`s Art.... Olga

    Autor:  w olga64
    Beiträge 29453
     
  • Re: Unsere ST-Türkisch-stämmigen
    geschrieben von Logan am 21.03.2017 18:47 als Antwort auf heigl vom 19.03.2017 17:28

    @heigl,

    sie werden sich fürchten, werden sich nicht verbal gegen ihren Oberindianer Erdogan wenden, wenn bereits deutsche Politiker mit türkischen Wurzeln bedroht werden sollen, die sich nicht mehr ohne Personenschutz auf die Straße trauen.

    Der einfache Bürger bekommt diesen Schutz nicht.

    Für mich die einzige plausible Erklärung.

    Logan

    Autor:  m Logan
    Beiträge 210
     
  • Re: Unsere ST-Türkisch-stämmigen
    geschrieben von mane am 21.03.2017 19:20 als Antwort auf Logan vom 21.03.2017 18:47

    Wenn Deutsch-Türken sich im Seniorentreff äußern, werden sie kaum etwas zu befürchten haben.

    Reden sie öffentlich gegen Erdogan, erfordert das Mut. Die meisten türkischstämmigen Menschen in Deutschland haben Verwandte in der Türkei. Um diese zu schützen, werden sich viele mit kritischen öffentlichen Kommentaren zurückhalten, auch um Gefahren aus dem Wege zu gehen, wenn sie Urlaub in der Türkei machen wollen.
    Mane

    Autor:  w mane
    Beiträge 3831
     
  • Re: Unsere ST-Türkisch-stämmigen
    geschrieben von Edita am 21.03.2017 19:43 als Antwort auf Logan vom 21.03.2017 18:47

    Zitat von Logan
    @heigl,
    sie werden sich fürchten, werden sich nicht verbal gegen ihren Oberindianer Erdogan wenden, wenn bereits deutsche Politiker mit türkischen Wurzeln bedroht werden sollen, die sich nicht mehr ohne Personenschutz auf die Straße trauen.
    Der einfache Bürger bekommt diesen Schutz nicht.
    Logan


    Und dennoch gibt es sie, die sich nicht fürchten und ihre Landsleute versuchen aufzuklären, auch in meiner Stadt!

    " Ich lande lieber in einem türkischen Gefängnis als meinen Mund zu halten!"

    \" NEIN \" zu Erdogans Plänen

    Edita

    Autor:  w Edita
    Beiträge 9077
     
  • Re: Unsere ST-Türkisch-stämmigen
    geschrieben von robert111 am 21.03.2017 20:30

    Wer sich hier oder irgendwo sonst als Deutschtürke oder Deutschtürkin negativ gegen Erdogan, gegen dessen Politik oder gegen gegen die Politik der Türkei äußert, begeht nach türkischem Recht schon alleine wegen seiner Worte eine Reihe von "Straftaten", die mehrere Jahre Haft bedeuten, die zur Verhaftung an der Grenze führen können und die zu Repressalien gegen Angehörige in der Türkei führen können. So ist die "Beleidigung des Präsidenten" eine schwere Straftat, ebenso die "Beleidigung des Türkentums" und die "Beleidigung der türkischen Streitkräfte" usw. Das alles braucht im jetzigen Ausnahmezustand auch gar nicht "bewiesen" werden, sondern reicht zumindest für 5 Jahre Untersuchungshaft. Daher das lähmende Schweigen!

    Ich frage mich manchmal, bei uns Senioren, die ja geschichtliche Kenntnis und historische Erfahrung haben, warum es manche noch gar nicht begriffen haben, was in der Türkei wirklich geschieht! Eigentlich fast wie beim "Ermächtigungsgesetz" Hitlers, aber zugleich mit den Weihen der Imame. In den Städten stehen riesige Plakate Erdogans. In den Medien stehen riesige Propagandaartikel. Menschen küssen Erdogans Hand und die Städte, die gegen ihn gestimmt hätten, die kurdischen Städte im Südosten, liegen in Ruinen. Jeder Bericht darüber wäre eine Straftat, eine Beleidigung der Armee.

    Diese Entwicklung ist für jeden mit türkischen Freunden wie mich eine humanitäre, eine menschliche, eine moralische Katastrophe, auch für die EU. denn die EU sah und sieht ja nur zu. Jetzt sehen alle auf das Referendum. Ich glaube nicht daran, dass es fair abläuft. Stellt Euch bitte vor, dass ihr in einem Land lebt, dass Euch mit riesigen Erdogan-Plakaten umzingelt. Das ist ja wie in dem Roman "1984" von Orwell. Natürlich kann man sich hier als türkisch stämmiger Senior zu Wort melden, wenn man sowieso nie wieder in die Türkei reisen will und dort keine Angehörigen hat oder viel Mut!

    Linktipp: "Poster" von Erdogan in Istanbul

    Autor:  m robert111
    Beiträge 75
     
  • Re: Unsere ST-Türkisch-stämmigen
    geschrieben von Logan am 21.03.2017 21:14 als Antwort auf robert111 vom 21.03.2017 20:30

    Wie ich gerade aus den Medien erfahren habe, sollen die Wahlkampfauftritte der AKP in Deutschland vorbei sein. Offenbar nimmt Erdogan doch lieber die Milliarden, die ihm unsere Regierung zur Annäherung der Türkei an die EU in den Allerw..... schiebt.

    Im denke nicht, ein Erdogan wird eine Wahlniederlage so einfach hinnehmen. Er wird schon dafür sorgen, dass sein Anliegen erfolgreich für ihn ausgehen wird. Da soll es ja Möglichkeiten geben...

    Bleibt die Frage, was dann mit den Milliarden für die Demokratisierung der Türkei geschehen wird???

    Das ganze ist eine Farce, ein Ksspertheater.

    Aber auch das gibt es:

    Bericht der FAZ

    Logan

    Autor:  m Logan
    Beiträge 210
     
Völlig neues Thema zum Brett "Internationale Politik" eröffnen:     
Seite : << 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | .... | 12 | 13 | 14 >> (14 Seiten)
Die Autoren der Beiträge vertreten ihre persönliche Meinung, für die der Seniorentreff nicht haftet.
Du kannst diese Diskussion mit Deinen Freunden teilen:
  
          Thema drucken    Freunde einladen Freunde einladen

Tagesschau | Karikatur des Tages | Tagesrezept | Zitate | Spiele | Rabattecke | Buchladen

WERBUNG

Anwesend:
Flüchtlingshilfe
spacer
spacer
spacer
 ... mehr auf unseren Seiten:
spacer
spacer
spacer
Es haben Geburtstag: Kerze
spacer
 w posera  (84)  w Rosenfrau73  (75)  w lillyhund  (74)  m Andalusier43  (74)  w Waldkind  (71)  w urlaubsfan  (71)  m Kluetblick  (70)  m Musedo  (69)  w ruele2  (68)  w nelefe  (60)  w Hufeisen  (58)  m Peter2000  (57)
Interaktives PDF als Hilfe zur Orientierung im Seniorentreff

Mitgliedersuche:
Geschlecht:
Loginname
Nachname
Ort
PLZ



Besucher jetzt online
lesend:103
davon angemeldet:28
Zum Fernsehprogramm von rtv


Impressum | Partner | Newsletter | Hilfe | Häufige Fragen | Unterstütze den Seniorentreff | Schalte Werbung

Zum Amazon-Partnershop des Seniorentreffs

ANZEIGE