Logo des Seniorentreffs
Link zu unserem Chat Link zu den lokalen Treffs und Gruppen Link zu den Blogs Link zu den Lebensbereichen Link zu den Kleinanzeigen Link zu Ratgeber Sicherheit Link zu Partner Seniorenportal
Benutzername: Passwort:
Registrieren
 Community-Spalte
Benutzerdefinierte Suche
Anzeige

Komplett neues Thema zum Brett "Haustiere" eröffnen:
Seite : << 1 | 2 | 3 | .... | 14 | 15 | 16 (16 Seiten)

  • Re: Was Hund und Katz' so denken
    geschrieben von Barbara48 am 06.05.2016 23:49 als Antwort auf majana vom 04.05.2016 23:32

    Nicht Deins, Meins

    Autor:  w Barbara48
    Beiträge 2508
     
  • Re: Was Hund und Katz' so denken
    geschrieben von Elmos am 08.05.2016 08:00 als Antwort auf Barbara48 vom 06.05.2016 23:49

    Hallo,

    das Video finde ich irgenwie gar nicht so lustig - es macht mir eher Angst. Einen Hund beim fressen von einem Baby stören zu lassen, das ist keine gute Idee, auch wenn er so friedlich ist wie dieser hier.

    Liebe Grüße
    Andrea

    Autor:  w Elmos
    Beiträge 1171
     
  • Re: Was Hund und Katz' so denken
    geschrieben von pschroed am 08.05.2016 08:46

    Wuff, ich muß schon sagen, ein schöner Thread , man spielt nicht mit unserem Hundenapf Wuff. Senior Rock der schon einige Jahre seine Zeit im Hundehimmel geniesst.

    Rocky

    Chaot ROCKY(pschroed)


    Das Leben hat zwei Seiten, eine gute aber ...... auch eine schlechte
    Waschtag nach dem Verlassen des Tierheimes.

    LUPA(pschroed)

    Autor:  m pschroed
    Beiträge 6643
     
  • Re: Was Hund und Katz' so denken
    geschrieben von myrja am 08.05.2016 09:55

    Da wird wieder etwas geplant, was ich nicht erfahren soll!



    Myrja

    Autor:  w myrja
    Beiträge 6552
     
  • Re: Was Hund und Katz' so denken
    geschrieben von verseau am 08.05.2016 17:44 als Antwort auf Elmos vom 08.05.2016 08:00

    Elmos, Deine Bedenken sind berechtigt!

    Was diese „Eltern“ lustig finden bestätigt wieder einmal, dass 85 % aller Hundehalter nichts aber rein gar nichts von Hunden verstehen! Was ist wenn der zweite Hund auch gerne am zweiten Napf fressen möchte? Ich möchte mir nicht ausdenken, was mit dem Kleinkind passieren könnte. Besser wäre es Kinder so zu erziehen, dass das Fressen für den Hund ist und er nicht gestört werden darf. Es ist ein kurzer Weg, wenn das selbe Kind meint, den Hund später an den Ohren zu ziehen oder anderes, weil Kinder nicht wissen können, dass ein Tier auch Schmerz empfindet! Es ist immer das gleiche, wenn der Familienhund jemand beisst, gibt es ein grosses Gejammere und sehr oft wird der Hund als nicht Familientauglich, bissig oder unverträglich mit Kindern in ein Tierheim abgeschoben.

    Diese sogenannten „lustigen“ Videos seien sie nun von Hunden oder Katzen bedeuten sehr oft Stress für das Tier. Zu viel Stress ist gerade für Katzen gefährlich, denn dieser kann die tödliche Krankheit FIP auslösen (jede Katze trägt das Corona Virus in sich). Katzen sind sehr stressanfällig. Nur schon die Fahrt zum Tierarzt ist stressig. Besitzer – sie meinen es nur gut – transportieren die Katzen mit guter Rundumsicht, anstatt die Katzenbox abzudecken. Es braucht eben auch hier ein wenig Katzenverstand vom Besitzer.

    Autor:  w verseau
    Beiträge 227
     
  • Re: Was Hund und Katz' so denken
    geschrieben von Barbara48 am 11.05.2016 12:03 als Antwort auf verseau vom 08.05.2016 17:44

    Dieser Clip ist stressfrei für diesen Hund,
    denn er selbst denkt wohl: "Auch einmal Maniküre bitte."

    Autor:  w Barbara48
    Beiträge 2508
     
  • Re: Was Hund und Katz' so denken
    geschrieben von wolke07 am 16.05.2016 16:50 als Antwort auf Barbara48 vom 11.05.2016 12:03

    Ältester Hund der Welt gestorbenMaggie erreicht biblisches Alter

    Die meisten Hunde werden zwischen acht und 15 Jahre alt - nicht so Maggie: Die australische Hütehündin war 30 Jahre lang an der Seite ihres Besitzers Brian McLaren. Nun ist sie in ihrem Körbchen eingeschlafen.



    Auch in ihrem hohen Alter ließ sich Maggie von niemandem etwas vormachen: Die Kelpie-Hündin jagte auch noch als betagte Hundedame Katzen und begleitete ihren Besitzer, Milchbauer Brian McLaren, bei der Arbeit auf dem Hof im australischen Bundesstaat Victoria. Nun ist sie mit etwa 30 Jahren gestorben, das entspricht etwa 200 Menschenjahren.
    Mit den Hofkatzen verbandt Maggie keine allzu große Freundschaft.
    Mit den Hofkatzen verbandt Maggie keine allzu große Freundschaft.
    (Foto: http://www.weeklytimesnow.com.au)

    Maggies Besitzer McLaren berichtete der australischen Zeitung "The Weekly Times", dass seine treue Hündin in der Nacht auf Sonntag friedlich in ihrem Körbchen einschlief - und nicht wieder aufwachte.

    "Sie war 30 Jahre alt. Bis letzte Woche ging es ihr ganz gut. Maggie drehte noch ihre Runden auf dem Hof und knurrte die Katzen an." Doch das hohe Alter zollte seinen Tribut: "Innerhalb von zwei Tagen ging es dann plötzlich bergab. Ich dachte mir schon, dass es nun wohl nicht mehr lange dauern würde." Der Milchfarmer ist sehr traurig, schließlich hatte ihn seine Hündin die letzten drei Jahrzehnte tatkräftig bei der Arbeit mit Kühen und Schafen im australischen Hinterland unterstützt.

    Autor:  w wolke07
    Beiträge 764
     
  • Re: Was Hund und Katz' so denken
    geschrieben von edithmair am 03.07.2016 13:56 als Antwort auf ade54 vom 04.12.2014 12:17

    Weiß nicht, ob folgender Text schon in einem der Kommentare enthalten ist, ich finde den Text immer wieder zum Schmunzeln:

    Auszüge aus dem Tagebuch eines Hundes
    7:00 Uhr - Boah! Gassi gehen! Das mag ich am liebsten.
    8:00 Uhr - Boah! Fressi! Das mag ich am liebsten.
    9:30 Uhr - Boah! Eine Spazierfahrt! Das mag ich am liebsten.
    9:40 Uhr - Boah! Im Auto pennen! Das mag ich am liebsten.
    10:30 Uhr - Boah! Eine Spazierfahrt! Das mag ich am liebsten.
    11:30 Uhr - Boah! Heimkommen! Das mag ich am liebsten.
    12:00 Uhr - Boah! Die Kinder kommen! Das mag ich am liebsten.
    13:00 Uhr - Boah! Ab in den Garten! Das mag ich am liebsten.
    16:00 Uhr - Boah! Noch mehr Kinder! Das mag ich am liebsten.
    17:00 Uhr - Boah! Fressi! Das mag ich am liebsten.
    18:00 Uhr - Boah! Mein Herrchen! Das mag ich am liebsten.
    19:00 Uhr - Boah! Stöckchen holen! Das mag ich am liebsten.
    21:30 Uhr - Boah! In Frauchens Bett schlafen! Das mag ich am liebsten.

    Auszüge aus dem Tagebuch einer Katze
    Tag 2983 meiner Gefangenschaft.
    Meine Wärter versuchen weiterhin mich mit kleinen Objekten an Schnüren zu locken und zu reizen.
    Ich habe beobachtet wie sie sich den Bauch mit frischem Fleisch vollschlagen, während sie mir nur zerstampfte gekochte Reste von toten Tieren mit kaum definierbarem Gemüse vorsetzen.

    Die einzige Hoffnung die mir bleibt, ist die einer baldigen Flucht.
    Währenddessen erlange ich Genugtuung in dem ich das eine oder andere Möbelstück zerkratze.

    Morgen werde ich mal wieder eine Zimmerpflanze fressen.
    Heute habe ich es beinahe geschafft, einen Wärter durch schleichen zwischen den Beinen zu Fall zu bringen und ihn dadurch zu töten. Ich muss einen günstigen Moment abpassen, zum Beispiel wenn er sich auf der Treppe befindet.

    Um meine Anwesenheit abstoßender zu gestalten, zwang ich Halbverdautes wieder aus meinem Magen auf einen Polstersessel. Das nächste Mal ist das Bett dran.

    Mein Plan, ihnen durch den geköpften Körper einer Maus Angst vor meinen mörderischen Fähigkeiten einzuflößen ist auch gescheitert. Sie haben mich nur gelobt und mir Milchdrops gegeben. Was wiederum gut ist, weil mir davon
    schlecht wird.

    Heute waren viele ihrer Komplizen da. Ich wurde für die Dauer deren Anwesenheit in Einzelhaft gesperrt. Ich konnte hören, wie sie lachten und aßen. Ich hörte, dass ich wegen einer "Allergie" eingesperrt wurde. Ich muss lerne, wie ich diese Technik perfektionieren und zu meinem Vorteil nutzen kann.

    Die anderen Gefangen sind Weicheier und wahrscheinlich Informanten. Der Hund wird oft frei gelassen, kommt aber immer wieder freudestrahlend zurück. Er ist offensichtlich nicht ganz dicht. Der Vogel dagegen ist garantiert ein
    Spion. Er spricht oft und viel mit den Wärtern. Ich glaube, dass er mich genauestens beobachtet und jeden meiner Schritte meldet. Da er sich in einem Stahlverschlag befindet, kann ich nicht an ihn ran. Aber ich habe Zeit.

    Quelle: sh. Link.

    Linktipp: http://www.katzenforum.at/forum/showthread.php/16125-Tagebuch-Hund-Katze

    Autor:  w edithmair
    Beiträge 35
     
  • Re: Was Hund und Katz' so denken
    geschrieben von majana am 03.07.2016 20:56

    Autor:  w majana
    Beiträge 3550
     
  • Re: Was Hund und Katz' so denken
    geschrieben von majana am 22.02.2017 20:16



    Autor:  w majana
    Beiträge 3550
     
Völlig neues Thema zum Brett "Haustiere" eröffnen:     
Seite : << 1 | 2 | 3 | .... | 14 | 15 | 16 (16 Seiten)
Die Autoren der Beiträge vertreten ihre persönliche Meinung, für die der Seniorentreff nicht haftet.
Du kannst diese Diskussion mit Deinen Freunden teilen:
  
          Thema drucken    Freunde einladen Freunde einladen

Tagesschau | Karikatur des Tages | Tagesrezept | Zitate | Spiele | Rabattecke | Buchladen

WERBUNG

Anwesend:
Flüchtlingshilfe
spacer
spacer
spacer
 ... mehr auf unseren Seiten:
spacer
spacer
spacer
Es haben Geburtstag: Kerze
spacer
 m Maxtara31  (86)  w Die-Pilgerin  (81)  m Gorden2  (81)  w alitsche23  (80)  m saillaner  (79)  m Bester-Opa  (78)  w uhlenprusch  (77)  w Gundula41  (76)  w MISCHLINGSHUND84  (74)  m Buntspecht  (73)  m 2210  (73)  w Ostsee-Strandbiene  (71)  m andreas  (69)  w beso  (68)  w Edera  (66)  w erile  (66)  m Geriva  (65)  w silvia52  (65)  m Blasphoniker  (64)  w Zaubermaus_Karin  (63)  m Trier126  (63)  w balubalu  (62)  m Mana  (57)  w _Feechen_  (56)  w RobertaRoberta  (36)  w MMartina  (26)
Interaktives PDF als Hilfe zur Orientierung im Seniorentreff

Mitgliedersuche:
Geschlecht:
Loginname
Nachname
Ort
PLZ



Besucher jetzt online
lesend:122
davon angemeldet:43
Mitglieder:13381 
Zum Fernsehprogramm von rtv


Impressum | Partner | Newsletter | Hilfe | Häufige Fragen | Unterstütze den Seniorentreff | Schalte Werbung

Zum Amazon-Partnershop des Seniorentreffs

ANZEIGE