Anzeige
Logo des Seniorentreffs
Link zu aktuellen Beiträgen im Forum Link zu unserem Chat Link zu den Blogs Link zu den Lebensbereichen Link zu den Kleinanzeigen Link zu Ratgeber Sicherheit Link zu Partner Seniorenportal
Benutzername: Passwort:
Registrieren
 Community-Spalte
Meine Berichte vom Treffen in Freiburg  
Beitrag von  m karl  (68) im lokalen Seniorentreff:  Freiburg im Breisgau und Umgebung (4399x gelesen)
Münsterplatz
Vom 9.-14.8.2014 fand in Freiburg ein überregionales Treffen von Seniorentrefflern statt. Margit und ich hatten es auf diese Tage gelegt, um genügend Abstand zu den Treffen in Dresden und Berlin in diesem Jahr einzuhalten. Im Folgenden berichte ich über die wesentlichen Abläufe und (meine) Eindrücke vom Treffen.

(Klick auf die Daumenbilder vergrößert diesselben, danach kann mit den Links- und Rechtspfeilen die jeweilige Tagesgalerie durchgeblättert werden. Achtung: Dort sind die Bilder entgegen ihrer zeitlichen Reihenfolge angeordnet.)


8.8.2014 Der Tag davor

Margit und ich sind in der Stadt bei den letzten Besorgungen und organisatorischen Klimmzügen für das ST-Treffen als uns am Handy ein Anruf von ela48 erreicht. Sie ist mit Klaus411 mit ihrem Wohnmobil einen Tag zu früh angereist. Margit wird die Organisation des Treffens weiter betreiben. Ich erwische den besseren Part an diesem Tag und verbringe mit ela48 und Klaus411 einen wunderschönen, sonnigen Nachmittag auf dem Schönberg, wo wir nach einer kleinen Wanderung mit herrlicher Aussicht im unteren Schönbergerhof einkehren.

9.8.2014 Anreisetag

Samstag war Anreisetag. Margit und ich warteten in der kath. Akademie ab etwa 11 Uhr auf die Gäste. Ich ging dann mittags mit einer kleinen Gruppe zum Würstle-Essen auf den Münsterplatz, während Margit die Stellung in der Akademie hielt. Nachdem sich meine Gruppe am Münsterplatz in einem Restaurant niedergelassen hatte, brachte ich Margit "ihre" Wurst, begrüßte weitere bisher eingetroffene Mitglieder, die Margit dann ebenfalls in Richtung Müsterplatz begleitete, während diesmal ich in der kath. Akademie verblieb.



Margit besuchte mit ihrer Gruppe dann den Barleben-Tierpuppen Shop in der Fischerau. Friedrich Barleben, ein ehemaliger Diplomand von mir, führte die Puppen vor und die Senioren hatten viel Spaß dabei.





Peter07 und Dichter Klaus waren nur für Samstag angereist. Im Gespräch ergaben sich interessante Perspektiven für eine Kooperation vom Seniorentreff mit dem VdK und wir konnten Dichter Klaus Mut machen, seine Werke im ST einzustellen.

  


Das Abendessen fand in der kath. Akademie statt. Danach baten Margit und ich unsere Gäste in einen Vortragsraum und wir verloren einige Worte über uns und über den Seniorentreff. Anschließend verbrachten wir den Sommerabend auf der Terrasse mit unseren Gästen, zu denen sich auch Freiburger ST-Mitglieder gesellten.

10.8.2014 Augustinermuseum, Münster, Seeepark

     



Am Sonntag besuchten wir das Augustinermuseum, in dem wir eine Führung zur Baugeschichte des Freiburger Münsters erhielten. Im Innenhof des Augustinermuseums aßen wir zu Mittag und warfen dann noch einen Blick in das Münster. Nachmittags machten wir einen Ausflug zum Seepark. In Erinnerung bleiben wird uns die völlig überfüllte Straßenbahn. Bei 30 Grad im Schatten wollte wohl ganz Freiburg zum See.

Das Abendessen nahmen wir im Dattler über den Dächern von Freiburg ein. Das Wetter war den ganzen Tag schön gewesen, aber dort mussten wir vor einem nahenden Sturm von der Terrasse ins Innere umziehen.

11.8.2014 Breisach



Trotz schlechter Wetterprognose hatten wir Sonnenschein und fühlten uns wirklich "von oben" verwöhnt. Wir besichtigten das Breisacher Münster, Margit informierte uns über die Geschichte der Stadt und wir warfen einen Blick auf den europäischen Stier, der multikulturell bevölkert war.



Das Mittagessen fand direkt am Münsterplatz im Best Western Hotel statt.



Nach einer windigen Hafenrundfahrt



und dem Aufenthalt in einem "zwielichtigen" Eiscafé, in dem sich einige Herren gehen ließen,



bestand Margit noch darauf, dass wir mit dem Bummelzug den Kaiserstuhl umrundeten. Das Abendessen nahmen wir dann in Freiburg, im "Rauen Mann" ein.

12.8.2014 St. Peter - Hinterzarten - Titisee

Wieder war die Wetterprognose schlechter als die erlebte Realität, es gab keinen Regen und für die kleine Wanderung von Hinterzarten nach Titisee, die die meisten mitgemacht haben, war es ideal, dass die Sonne nicht brannte.
Zuerst fuhren wir jedoch mit dem Zug nach Kirchzarten und stiegen dort in den Bus nach St. Peter um, wo wir die barocke ehemalige Klosterkirche besichtigten und eine sehr interessante und intelligent Führung genießen konnten. Das Mittagessen nahmen wir im Gasthof 'Zum Hirschen' ein.



Anschließend fuhren wir von St. Peter mit dem Bus nach Hinterzarten. Dort teilte sich die Gruppe auf. Die Lauffreudigen wanderten etwa 4 Kilometer nach Titisee durch eine wunderschöne Landschaft, die anderen nahmen den Zug nach Titisee.



In Titisee trafen wir uns wieder wie verabredet, rasteten am Ufer in einer Gaststätte und fuhren dann mit dem Zug zurück. Den Abend hatte dann jeder zur freien Verfügung.





13.8.2014. Schauinsland - Schniederlihof - Oberkirch

Heute ging es zum Schauinsland und wie jeden Tag stießen ST-Mitglieder aus der Gegend um Freiburg zu uns. Gerwisi wohnt in Hofsgrund und sie hat für uns den Besuch des Schniederlihofs, der als Museum erhalten ist, organisiert. Früh morgens ruft uns Gerwisi an und teilt uns mit, dass es oben am Schauinsland in Strömen regnet. Es war geplant, mit der Schauinslandbahn zur Bergstation und dann von dort zu Fuß zum Schniederlihof zu laufen.



Angesichts des Wetters nehme ich jedoch das Auto mit und organisiere mit Hilfe von Gerwise einen Shuttle von der Bergstation zur Kirche in Hofsgrund. Dort zeigt Gerwise den kleinen Gruppen, wie sie "relativ eben" den Schniederlihof erreichen. Margit, Mischa, Ela48 und Klaus411 haben es sich jedoch nicht nehmen lassen und sind von der Bergstation aus zum Schniederlihof maschiert, dort stieß dann auch noch ein Nachbar und neues ST-Mitglied "Danzig" zu uns.



Wegen der Autofahrten sind wir nun zu früh am Schniederlihof.



Noch ist von der "Besatzung des Museums" niemand da, Gerwisi aktiviert diesselbe jedoch per Telefonat und bald geht die Besichtigung dann los.



Ich denke, es war für alle sehr eindrucksvoll zu sehen, wie karg das Leben der Bergbauern noch vor nicht einmal 100 Jahren war. Die sehr sachkundige Führung hatte die Heimatdichterin MarieIe Loy übernommen, die die letzten Bewohner des Schniederlihofs noch alle persönlich gekannt hatte.



Abends freuten wir uns auf ein gutes Essen im Oberkirch am Münsterplatz



und auf Mischa, den Zauberer, einen Cousin von Margit, der extra ihr zu Liebe noch einmal einen Teil seines Repertoires eingeübt hatte.


Aus seiner Ankündigung:
Michael Röhlen aus Heidelberg
zeigt uns in seiner magischen Gauklershow
die Quintessenz aus über fünfzig Jahren
international erfolgreicher Bühnen-, Theater-
und Varieté-Arbeit.
Lassen wir uns überraschen und zauberhaft
unterhalten.
Mischas Vorstellung vor dem Abendessen war ein gelungener Höhepunkt gegen Ende des schönen Treffens der Seniorentreffler in Freiburg. Da heute zufällig auch mein Geburtstag war, lernten die Seniorentreffler, zu denen Abends auch noch maggy gestoßen war, auch einen Teil meiner Familie mit Sohn, Schwiegertochter, Enkeln, Schwiegermutter und Schwager kennen. Für mich war das Treffen mit allen Teilnehmern und auch dieser Abschluss ein Fest!

Karl

    Drucken    WeiterempfehlenWeiterempfehlen

Seite : 1 2 >> (2 Seiten)

ACHTUNG NEU: Die ältesten Kommentare stehen oben | Kommentar hinzufügen
  • Spaß
    geschrieben von  w DorisHH  (68) am 11.08.2014 21:16

    Ein tolles Bild, ich wünsche Euch noch weiterhin ganz schöne Stunden.Gruß,Doris

  • Wir sind gut daheim angekommen
    geschrieben von  w chris  (73) am 12.08.2014 13:16

    Liebe Margit und Karl,

    wir sind gut daheim angekommen. Den grossen Stau zwischen Freiburg und Karlsruhe konnten wir dank tom-tom gut umfahren
    und haben so fast staufrei dann die Heimat wieder erreicht.

    Danke für die Organisation. Es war schön viele wieder zu treffen und auch neue St-User kennenzulernen.

    Extra-Gruss an Rosi aus Berlin, ich freu mich, wenn du
    uns wieder mal in der KK besuchst und natürlich auch auf deinen Bericht.

    Grüße auch an Ela und Klaus, da konnte ich leider nicht
    tschüss sehen, deshalb hier mein Gruss.

    Allen noch schön Tage in Freiburg und ich bin in
    Gedanken bei euch.

    Besonderer Grusd an Mausi, ich hoffe, wir fahren bakd
    nach Rügen. Ich fang mal schon an zu sparen.

    Viele Grüße aus Franken

    Chris

  • Liebe Chris,
    geschrieben von  w meli am 12.08.2014 19:21

    ich kann mich Dir nur anschließen.
    Doch für anjeli und mich ist es noch schön, denn morgen Abend werden wir noch einmal gemeinsam zu Abend essen und das im Oberkirch ... freu!!!

    Jetzt sind ganz viele Bilder zum Teil schon auf dem Läpi, aber die vielen Fotos von heute noch in der Kamera.
    Da muss ich noch kräftig tätig werden...

    Ach so, Abendessen gibt es heute keines mehr..., wir hatten noch einen wundervollen großen Eisbecher...

    Meli

  • Ein kurzer Bericht...
    geschrieben von  w meli am 12.08.2014 21:57

    Wir saßen hier in Freiburg auf der Insel im Lokal zum Rauhen Mann in einem kleinen Hinterhof, der liebevoll eingerichtet war. Das Wetter war uns wirklich hold...
    Kein Regentropfen...



    fips49 und seine Frau lassen grüßen. Es war soooo schön, dass wir uns wieder getroffen haben... Bis zum nächsten Jahr bleibt uns glücklicherweise Skype und Telefon...



    Diese zauberhaften Blüten hatte ich den gesamten Abend über im Blickfeld...



    Margit zeigt Mausi ein Foto, das sie, Margit, von Mausi aufgenommen hat...



    Es gab noch einmal ein interessantes Gespräch über die autonome linke Hand... Aber es wurde auch sehr viel gelacht... eine schöne Atmosphäre...



    Auf unserem Heimweg über den Münsterplatz hörten wir die Orgel aus dem Münster - das aber innen nicht mehr erleuchtet war... Es war zauberhaft in der warmen Sommernacht die Orgelmusik zu hören und ich versuchte einfach ein Foto in den spärlich erleuchteten Vorraum des Münsters...



    Und hier habe ich noch einen Blick zurückgeworfen auf das historische Kaufhaus und das Hotel-Restaurant Oberkirch, in dem wir den letzten Abend zusammen verbringen werden...
    Das Foto ist natürlich nicht sonderlich scharf, da einfach aus der Hand aufgenommen und das mit einer beträchtlichen Entfernung...

    Nach etlichen Widrigkeiten am frühen Morgen - es gab einen Vorfahrtsunfall mit zwei PKWs auf den Schienen unserer Straßenbahn, die uns zum Treffen bringen sollte - erreichten wir in letzter Minute den Zug, der von Margit mit Kraft und Zähigkeit aufgehalten wurde... und St. Peter...

    Hier kämpft unsere Rosi mit dem Inhalt ihrer Handtasche und wir sind froh, dass wir nichts in unseren Taschen suchen müssen...

  • Einen schönen Gruß sende ich aus St. Peter
    geschrieben von  w anjeli am 12.08.2014 22:29



    Das war das erste was wir vom Kloster in St. Peter gesehen haben... es ließ Schönes erahnen... wow... so was Schönes gibt es doch tatsächlich im Schwarzwald... nicht nur hohe Tannen und hohe Berge...



    hier bekommen wir Instruktionen von Margit... lauschen andächtig auf ihre Worte...
    wir müssen doch wissen... dass es um 11.00 Uhr los geht mit der Führung durch die Kirche... durch die Bibliothek und durch den Fürstensaal...



    Rosi übernimmt die Führung in das Kloster und alle laufen ihr hinterher...





    Im Klosterinnenhof



    Kleines Päuschen ich habe nichts gehört...



    In der Kirche... wir haben fleißig die Zeit bis zur Führung fürs Fotografieren genutzt...



    Nach der Führung ging es in diese schöne Restaurant... denn das Mittagessen haben wir uns auf jeden Fall verdient...



    Edita und Mausi... Angelika71 und Wilfried warten auf das Essen... das Wetter war gut... so dass wir draußen sitzen konnten...
    mit Klosterblick und Brunnenblick...

    es war ein toller Tag mit vielen schönen Eindrücken und netten Plaudereien...

    Grüßle von anjeli

  • Herzkichen Glückwunsch an den Webmasterm Karl
    geschrieben von  w chris  (73) am 13.08.2014 08:17

    Webmaster Karl het heute Geburtstag.
    Ich wünsche alles Gute und viel Gesundheit und
    viele schöne Stunden mit deiner Frau Margit.

    Heute noch viel Freude mit allen die in Freiburg
    noh sind.

    Ich stosse an auf das Wohl des Webmasters.

    Chris

    Linktipp: Herzlichen Glüpckwunsch

  • Lieber Karl
    geschrieben von  w anjeli am 13.08.2014 10:58



    Alles Gute und viel Freude an deinem Geburtstag... wünscht
    anjeli....

  • Danke
    geschrieben von  w elka  (71) am 13.08.2014 23:47

    Liebe Teilnehmer und Berichterstatter vom Freiburg - Treffen,
    ich freue mich sehr über eure Kommentare und vor allem die schönen Fotos. Da kann ich ein bisschen die Athmosphäre nachvollziehen, wäre doch auch so gern dabei gewesen. Ich plane mir aber jetzt schon Erfurt für den Mai 2015 ein, da ist es nicht so weit für mich. Und auch Thüringen hat viel Schönes zu bieten.
    Euch noch einen schönen Restsommer und liebe Grüße von Elka

  • Der letzte Abend...
    geschrieben von  w meli am 14.08.2014 08:17

    Der letzte Abend des Treffens... Der Zauberer war klasse..., da haben sich Karl und Margit wirklich etwas sehr Schönes einfallen lassen.

    Es war ein fröhlicher Abend..., Gelächter von allen Seiten, auch Ernstes wurde angesprochen, Tips wurden an die Neuen gegeben...

    Wilfried hat eine sehr schöne Dankesrede im Namen der Gruppe an Margit und Karl gerichtet, wozu natürlich auch noch einmal die Gratulation und das Trinken auf sein Wohl gehörte.

    Hier einige Bilder von heute Abend... Ich bitte alle diejenigen, die ich vielleicht nicht mit erwischt habe, dies zu entschuldigen...
    Ich habe noch nie alle Teilnehmer eines Treffens erwischt und weiß nicht, ob es mir je gelingen wird....





















    Diese Tage sind schnell vergangen. Auch der Regen am letzten Tag konnte der Stimmung nichts anhaben, wie ich hörte... Ich selbst war nicht mit auf dem Schauinsland, da ich morgens einen Termin hatte...

    Jetzt wünsche ich allen Teilnehmern eine gute Heimfahrt und freue mich auf ein Wiedersehen... irgendwann...

    Meli

  • Wünsche eine gute Heimreise
    geschrieben von  w chris  (73) am 14.08.2014 08:32

    Allen, die heute nach Hause fahren eine gute Fahrt und
    staufreie Reise.

    Die schönen Erinnerungen werden uns bleiben und sicher
    gibt es noch viele Berichte und Bilder.

    Wenn ihr mal Zeit habt, dann besucht uns auch mal
    in der Kleinen Kneipe.

    Aus Franken viele Grüße

    Chris

    Linktipp: Kleine Kneipe

  • Der Abschied
    geschrieben von  w anjeli am 14.08.2014 11:30

    es war ein krönender Abschluss eines gelungenen Treffens...

    Zauberer Micha verzauberte die Gäste... das Essen war auch
    gut... das bin ich inzwischen vom Oberkirch auch gewohnt...



    Ich wünsche allen eine stressfreie Heimreise... es hat mich sehr gefreut euch alle kennen gelernt zu haben...

    Vielen Dank an Margit und Karl für die Ausrichtung des Treffens...

    anjeli

  • Mit 66 Jahren
    geschrieben von  w chris  (73) am 14.08.2014 11:55



    Lieber Karl,

    Udo Jürgens singt, da fängt das Leben an.....

    ich wünsche Dir für diese Zeit viele schöne Stunden im
    Schwarzwald und ich denke Margit wird dich immer mal
    vom PC oder Tablet mit Gewalt weg holen müssen.

    Die guten Impulse, die vom Treffen gekommen sind,
    werden Dir auch neue Ideen bringen.

    Allen die heingereist sind eine gute Zeit und ich
    danke wir lesen voneinander.

    Chris

    aus dem Frankenland

  • Erster Clip
    geschrieben von  w meli am 14.08.2014 19:20

    Meine Fotos der beiden ersten Abende

    Ich habe meine Fotos von den beiden ersten Abenden hier zu einem Clip zusammengefasst.
    Ich habe nicht alle Anwesenden gut erfasst oder auch beim Essen erfassen können, so dass ich diejenigen, die nicht mit abgebildet sind, um Entschuldigung bitte.

    Meli

  • 2. Versuch...., und diesmal klappt es!!!!
    geschrieben von  w meli am 14.08.2014 20:15

    Irgendwo ist irgendetwas schief gelaufen im virtuellen Universum...
    Aber ich habs bemerkt und daher kommt hier der Link zum Clip

    ST Treffen Freiburg

    Meli, flüstert: Sorry....

  • Wir, Mausi und ich, sind auch gut zuhause angekommen,
    geschrieben von  w Edita am 15.08.2014 08:15

    wir sind wegen einem elend langen Stau auf der A 5 aber nicht Autobahn gefahren, sondern auf der B31 schön durch das Höllental, und dann auf der B27 mit der Hohenzollernburg, heimgetuckert! Bis hierhin war alles schön und friedlich, aber dann .............
    Mausi ging es nicht schnell genug die gewohnte Ordnung wieder herzustellen, der Heuschnupfen tat auch noch sein Übriges dazu, und schon sank unsere Stimmung daheim in den tiefsten Keller, aber mit der höchsten Temperatur, gefühlte 360 oder sogar 540°, um 9:00 hab ich sie dann ins Bett gesteckt und als sie weggeschlummert war, hab ich mich selber auch weggesteckt, ich war fix und alle !
    Ich möchte mich bei der ganzen Gruppe, einschließlich natürlich Margit und Karl, noch einmal ganz herzlich dafür bedanken, daß Ihr Mausi so toll in der Gruppe aufgenommen habt, ihr habt das so toll gemacht, daß sie jetzt " den Rentner " perfekt mimen kann, Karl's Handbewegung ans Ohr hat sie auch schon ausprobiert, sie hofft halt, daß sie so schneller an ihre eigene Rente kommt!
    Edita

  • Liebe Edita,
    geschrieben von  m karl  (68) am 15.08.2014 15:56

    es war sehr eindrucksvoll, Dich und Mausi in Interaktion zu erleben. Ich habe an deiner Tochter einen "Narren gefressen" und fand, dass es prima war, dass Du sie mitgebracht hast.

    Auch ich empfand es als sehr angenehm, wie gut die Gruppe Mausi integriert hat.

    Ich möchte mich sowieso bei allen Teilnehmern bedanken. Margit und ich haben tolle Tage mit Euch verbracht und wir hoffen, dass ihr alle dieses Treffen auch in guter Erinnerung behalten werdet.

    Karl

  • Danke an Margit und Karl
    geschrieben von  w chris  (73) am 15.08.2014 17:43

    Ich möchte meinen Dank nochmal aussprechen, es war schön,
    allen hat es Spass gemacht und der Dank geht an euch Margit und Karl.

    Der Abend an dem Karl seine Arbeit als Biologe vorgestellt
    hat war auch für uns sehr interessant und auch Margits
    Überblick über den Seniorentreff.

    Ich wünsche euch für eure Arbeit im Seniorentreff weiter
    viel Erfolg.

    Das nächste Treffen in Berlin wird von Rosi vorbereitet und
    ihr Programm ist erfolgversprechend.

    Schaut euch selbst den Link an.

    Linktipp: Treffen in Berlin

  • Danke
    geschrieben von  m fips49  (67) am 16.08.2014 11:08

    Urlaub(fips49)


    liebe Margit und Karl, für die Organisation.
    Leider konnten wir nicht bis zum Schluß teilnehmen, uns hat es trotzdem Gefallen und hatten wieder neue Freunde kennen gelernt.
    Sicher wird es wieder ein Wiedersehen mit einigen Teilnehmer geben.
    Wie ich ja lese ist vielleicht Thüringen im Gespräch was für uns natürlich ein guterAusgangspunkt wäre.

  • Die Damoflokomotive
    geschrieben von  w chris  (73) am 16.08.2014 11:54

    Die schöne Blumen-Dampflokomotive stand am Bahnhof
    von Schluchsee. Es kam sogar Dampf heraus. )

    Aber das Erlebnis mit der schwäbschen Eisenbahn, das
    muss Meli noch erzählen.

    Soviel ist zu verraten, sowas hab ich auch noch nicht
    erlebt.

    Chris

  • Freiburger Treffen
    geschrieben von  w Saida am 16.08.2014 14:36

    Liebe Margit und Karl,

    ich habe Euren Bericht gelesen und wie es aussieht, war Euer Treffen gelungen.

    Ich wünsche Euch zu Eurer heutigen Wanderung noch viel Spaß.

    Viele Grüße
    Helga

  • Hallo Margit und Karl
    geschrieben von  w Omaberlin  (69) am 16.08.2014 17:42

    natürlich auch alle anderen die an diesem Treffen dabei waren.Ich kann mir gut vorstellen,dass es jedem gefallen hat. So schöne Bilder die geschossen wurden.das Wetter hat mitgespielt was will man mehr.
    Vielen Dank für die wunderbaren Einblicke.
    Für alle weiteren Unternehmen noch viel Spaß wünscht Omaberlin.

  • Freiburger Treffen
    geschrieben von  w Bruny am 16.08.2014 20:00

    Hallo Margit und Karl, da habt Ihr wahrlich eine Meisterleistung der Organisation hingebracht. Da hat es wohl jede Menge Spass gegeben.
    Vielleicht kann ich auch einmal mit von der Partie sein?!

    Herzliche Grüße,
    Bruny

  • Wunderschön
    geschrieben von  w DorisHH  (68) am 16.08.2014 20:06

    Es ist eine Freude, die schönen Berichte und Bilder zu sehen.So ein Treffen bringt uns immer wieder näher zusammen.Auch, wenn ich gesundheitlich leider nicht dort sein konnte, so möchte ich Karl und Margit trotzdem danken.Denn erst durch Euch, können wir uns alle treffen.
    Nun kommt noch Berlin und dann fangen wir 2015 mit Erfurt wieder an, ich lade Euch alle herzlich ein.Gruß Doris

  • Freiburg-Treff - eine Bereicherung
    geschrieben von  m peter07  (70) am 17.08.2014 10:10

    Liebe Margit, lieber Karl,
    das Treffen und Kennenlernen in Freiburg am 9. August war eine großr Bereicherung für mich (und sicher auch für Klaus).
    Der Stadtrundgang führte in wunderschöne Bereiche der Innenstadt, die ich bei früheren Besuchen in Freiburg nie gesehen habe. Sehr beeindruckend fand ich den Laden "Barleben" mit den Therapie-Tieren. Herzlichen Dank an Margit für die qualifitierte Stadtführung.
    Viele Grüße Peter

  • Zum Geburtstag
    geschrieben von  w Allegra am 17.08.2014 11:12

    so ein schönes sommerliches Treffen!
    Angesichts der Bilder ahnt man die Atmoshäre!
    Grüße aus dem Norden
    von Allegra

  • Freiburg und Begegnungen
    geschrieben von  w Ela48  (68) am 17.08.2014 11:18

    Erster Teil

    Freiburg, ein wunderbares Treffen von unterschiedlichsten Menschen, die harmonisch einige Tage miteinander verbracht haben.

    Unter der Schirmherrschaft und Organisation von Margit und Karl.

    Großes Kompliment euch beiden. Ein großartiger Rahmen, wo wir alle unseren Platz gefunden haben.

    Freude und Rührung kam auf, als wir Chris nach vielen Jahren wieder in den Arm schließen konnten. »Weißt Du noch?«, »sicher«, war die Antwort: Das Weinfest und der Besuch der Residenz in Würzburg. Ich komme dich sicher in der kleinen Kneipe besuchen, versprochen!

    Karl, wie lieb von dir, uns unerwartet einzuladen, um mit dir eine kleine Wanderung bei herrlichem Sommerwetter zu machen, und die Einkehr im Schönberger Hof. Danke für die Spontanität, lieber Karl!

    Freiburgtreffen August 2014(Ela48)


    In der kath. Akademie haben wir alle zu Abendbrot gegessen. Wir empfanden es als sehr lecker. Anschließend war es interessant, einen Einblick in deinen beruflichen Alltag zu erhalten, Karl.

    Den Inhalt vom Seniorenforum hat Margit gekonnt dargestellt.

    Im übrigen, wie wir wissen, werden Margit und Karl uns immer weiter helfen, wenn Probleme im Forum irgendwann mal auftauchen sollten. DANKE!

    Einiges wurde schon geschrieben, dem wir auch 100%ig zustimmen können. Einiges möchte ich aber berichten, evtl. sogar mit Fotos dokumentieren, was uns besonders in Freiburg aufgefallen ist:

    Ein Eldorado für Fahrradfahrer. Zweimal hätte man mich wegen meiner Unachtsamkeit/Unwissenheit (Fahrräder fahren ohne Geräusche) umgefahren. Aber - Glück gehabt. Ela, musst eben besser aufpassen!

    Das Foto fand ich interessant, vielleicht ihr auch?

    Freiburgtreffen August 2014(Ela48)


    Was für eine Art von Bewegung gibt es in Freiburg? Ja, richtig: Menschenbewegungen, Fahrradbewegungen, Straßenbahnen, Arbeiter, die die Straße massakrierten, eine Hochzeit und schließlich die Freiburger Bächle, etwas was ganz besonderes.

    Freiburgtreffen August 2014(Ela48)



    Margits Worte: Die Freiburger Bächle sind charakteristisch für die historische Altstadt. Ursprünglich waren sie wahrscheinlich gedacht für die Versorgung mit Brauchwasser und als Schmutzwasserkanäle. Heute sorgen die Wasserläufe für ein angenehmes Klima und sind eine beliebte Spielwiese für Groß und Klein und Tiere.
    Aber aufgepasst, denn eine Legende besagt: Wer aus Versehen in ein Bächle tritt, muss eine Freiburgerin, heiraten.

    Momentaufnahmen:

    Freiburgtreffen August 2014(Ela48)


    Freiburgtreffen August 2014(Ela48)


    Freiburgtreffen August 2014(Ela48)

    Gut behütet, Klaus!

    Also, den ersten Teil habe ich nun geschrieben, es wird noch einiges von mir eingesetzt werden.

    Danke
    Ela

  • So ein Treffen
    geschrieben von  w tilli am 17.08.2014 18:24

    ist so schön. Ich habe alle Kommentare und den Blog mit Freuden gelesen. So ein Treffen würde ich so gerne einmal erleben. Leider kann ich es nicht wegen meiner Gehbehinderung.
    Trotzdem bin ich sehr glücklich es in dieser Form mit Euch zu erleben.

    Viele Grüße Tilli

  • Großartig
    geschrieben von  w advise  (86) am 17.08.2014 19:58

    Liebe Margit, lieber Karl,
    das ist ein Erlebnis, das bei allen ewig in Erinnerung bleiben wird. Großartiges habt Ihr zusammengestellt. Die Vielfalt der Fotos zeigt es. Gerne wäre ich dabei gewesen.
    Mit den Berichten und Fotos lasst Ihr allen daheim gebliebenen an Euren Erlebnissen teilhaben. Danke dafür.
    Liebe Grüße advise

  • Ein schöner Bericht
    geschrieben von  m hafel am 17.08.2014 20:16

    Mit gr. Interesse habe ich den Bericht des Freiburger Treffens gelesen und werden die Teilnehmer noch lange an den Erlebnissen zehren.

    Schade, dass die Fotos weitgehend ohne Bildunterschriften sind, "who is who" ist nun mal schon interessant und macht letztendlich auch den ST untereinander bekannter. Ich weiß, lieber karl, dass es der Wille Einiger ist, die auf jeden Foto sein möchten aber man/freu nicht nennen darf wer es ist. Schade!

    Einen lieben Gruß von Nord nach Süd

    Hafel

  • Freiburgtreffen, Begegnungen, 2. Teil
    geschrieben von  w Ela48  (68) am 17.08.2014 21:02

    Margit, danke für dieses besondere Erlebnis im: „Barleben-Tierpuppen Shop.“.. Ob es wohl dazu zum Erwachsenenalter dazu gehört, das innerliche Kind in Vergessenheit geraten zu lassen? Ich schließe mich dieser These nicht an. Ich liebe es in gewissen Situationen auch mal wieder das Kind in mir sprechen zu lassen.
    Es gibt genug Dinge in unserer Welt, die einen erschaudern lassen.
    Aber nun zurück zum Barleben-Tierpuppen Shop.
    Was für eine ausgelassene fröhliche Atmosphäre herrschte in diesem Shop! Nicht nur der sympathische, wortgewandten Inhaber, der seine Tierpuppen mit Stimme und Bewegungen zum Leben erweckte, alle haben mit Schmunzeln und Worten im Gesicht den „antwortenden“ Tieren , Leben eingehaucht. Wertvoll für große und kleine Liebhaber solcher entzückenden Tierpuppen..
    Muss sich unbedingt unserer Tochter davon erzählen. Sie könnte solche „Tiere“ sehr gut im Beruf gebrauchen.

    Freiburgtreffen August 2014(Ela48)


    Freiburgtreffen August 2014(Ela48)


    Freiburgtreffen August 2014(Ela48)


    Baugeschichte vom Freiburger Münster. Ein Highlight besonders für Klaus. Danke Margit, das Du es machbar machen konntest. Schon interessant, wie unsere Vorfahren wahre Meisterwerke vollbracht haben..Wir Menschen haben einfach die Pflicht solch denkwürdigen Bauten für nachfolgende Generationen aufrecht zu erhalten!

    Am Abend ging es mit der Schrägbahn zum Dattler.
    Im Jahr 2008 wurde ein 239 Meter langer vollautomatischer Schrägaufzug gebaut, der im Juli 2008 in Betrieb genommen wurde. Ein wirklich tolles Erlebnis. Besseres Wetter hätten wir uns alle gewünscht, weil der Panoramablick einmalig ist. Dafür entschädigte uns ein tolles Essen und ein wunderbarer Sonnenuntergang und gute Gespräche. Der Wind und die dicken Tropfen ließen mich kalt.....

    Freiburgtreffen August 2014(Ela48)


    Freiburgtreffen August 2014(Ela48)


    Freiburgtreffen August 2014(Ela48)


    Momentaufnahmen aus Freiburg:

    Freiburgtreffen August 2014(Ela48)

    Spiegelungen

    Sicher folgt bald der dritte Teil...
    Ein Prosit auf die schöne Zeit!

    Freiburgtreffen August 2014(Ela48)


    liebe Grüße, Ela und Klaus

  • Liebe Ela,
    geschrieben von  w meli am 18.08.2014 04:00

    herzlichen Dank auch an Dich für die schönen Fotos...
    So erfahren wir "Teilzeit-Anwesenden" auch etwas über Eure Unternehmungen.

    Was Du über das innere Kind schreibst, kann ich nur bejahen.
    Es ist wichtig, sich immer wieder dessen Anwesenheit bewußt zu werden und es zu pflegen.
    Und diese Handpuppen dienen dazu sehr gut.
    Als Großeltern kann man prima seinen Enkeln damit ein wenig Theater vorspielen, was meine Enkel immer sehr geliebt haben und die älteren Enkel bei den jüngeren heute noch sehr gern machen. Und ich in einigen Tagen ebenfalls, wenn ich bei meinen Kaiserslauterern bin.

    Wenn man genau hinsieht, ist Freiburg mit all der Kleinkunst, die es bietet, eine "verspielte" Stadt.
    Schade, dass unsere Innenstadt zum Zeitpunkt des Treffens so geteilt war, aber Ihr habt das toll gemeistert.

    Ich hoffe, dass wir uns auch einmal wiedersehen. Ich habe mich jedenfalls gefreut, so viele von den Mitgliedern kennenzulernen.
    Es war wirklich eine lachende Gruppe.

    LG Meli

  • Liebe Meli,
    geschrieben von  w Ela48  (68) am 18.08.2014 08:06

    hab Dank für Deinen Kommentar, liebe Kollegin *schmunzel
    Es war toll, Dich ein ein wenig näher kennen gelernt zu haben.
    Gesprächsstoff für das nächste Mal hätten wir genug, denke ich mal.
    So bunt unser Leben ist, so bunt wären unsere Gespräche...
    Nun muss ich Dir etwas verraten, ich kann leider Deine Fotos nicht ansehen, schade, ob dazu mir ein bestimmtes Programm fehlt?
    Ich darf Dir Sonnenstrahlen senden, die im Augenblick ganz vorsichtig zum Fenster rein scheinen. Der kommende Tag fühlt sich gleich besser an.
    Einen herzlichen Gruß aus Bad Wildungen
    sendet Dir Ela

  • @ hafel
    geschrieben von  m karl  (68) am 18.08.2014 11:19

    Zitat von hafel
    Schade, dass die Fotos weitgehend ohne Bildunterschriften sind, "who is who" ist nun mal schon interessant und macht letztendlich auch den ST untereinander bekannter.
    Lieber hafel, das werden wir zumindest teilweise noch nachholen, ich verspreche es. Es war nur viel zu viel Arbeit, es sind zu viele Bilder, um dies alles auf einen Schlag machen zu können.

    Karl

  • Das ist jetzt ein Clip,
    geschrieben von  w meli am 18.08.2014 15:51

    den ich Umfeld von St. Peter gemacht habe, bevor die Gruppe in die Kirche zur Führung ging.

    Leider durfte ja in der Klosterbibliothek nicht fotographiert werden.
    Das ist schade, aber auch verständlich.

    Ich denke, dass die Bilder eine gute Übersicht über den schönen Ort als auch die Stimmung der Teilnehmer geben.

    Ich winke euch allen noch einmal zu...

    Meli

    ST Treffen Freiburg - hier in St. Peter

  • Beschriftung von Fotos
    geschrieben von  m hafel am 18.08.2014 16:39

    Lieber Karl, mir ist schon klar, dass es eine Menge Arbeit ist, die vielen schönen Fotos zu beschriften.

    Ich weiß aber auch, dass eine Reihe User gerne auf jedem Foto sind, aber dann "anonym" bleiben wollen. Ich musste vor geraumer Zeit mal einen Kopf schwärzen, weil die Userin vorne in der ersten Reihe stand, aber niemand sehen sollte, "wer sie ist". Ich bedauere alle Fotografen. Dabei ist es doch ein "Bekanntwerden" untereinander und macht den ST transparenter.

    Hafel

  • Freiburgtreffen, Begegnungen, 3. Teil
    geschrieben von  w Ela48  (68) am 18.08.2014 20:55

    Breisach, Schifffahrt und eine wechselvolle Geschichte des Breisacher Münsters ...
    Irgendwie wunderbar: Mit wenig Geld können Menschen mit einer 3-Tage-Sammelkarte (immer 5 Personen) die Umgebung von Freiburg erkunden. Auch in Breisach verwöhnte uns die Sonne. Der Aufstieg war ein wenig steil, aber alle schafften es, den grandiosen Blick zu genießen.

    Freiburgtreffen August 2014(Ela48)

    Margit erzählte, wie schon erwähnt wurde, von der wechselhaften Geschichte von Breisach und seinem Münster.

    Freiburgtreffen August 2014(Ela48)


    Die Stabilität der Mauer hat mich persönlich fasziniert. Lange hielt sie dem Feind stand.

    Freiburgtreffen August 2014(Ela48)


    Aber da, ein kleines Blümchen kam, ein wenig versteckt, wie von Zauberhand, aus dieser unbezwingbaren Mauer hervor. Überall ist LEBEN, dachte ich..
    Foto1
    Margit und Karl haben schon einige Fotos aus dem Inneren des Münsters gezeigt.

    »Stürmisches Wasser« erwartete uns nach einem guten Essen. Der Himmel, azurblau mit weißen dicken Wolken, und der Wind schaukelte das Schiff wie eine Nussschale hin und her. Vielleicht übertreibe ich ja auch *lach.
    Der Kapitän informierte über Lautsprecher, wir hörten zu oder auch nicht, weil wir damit beschäftigt waren, Gläser, Teller und Tassen festzuhalten, schließlich saßen wir auf dem Deck. Der bestellte Kuchen musste ja auch gegessen werden.

    Freiburgtreffen August 2014(Ela48)


    Freiburgtreffen August 2014(Ela48)


    Wieder ist ein wunderbarer Tag vergangen. Erinnerungen bleiben.
    Der vierte Teil kommt auch noch, wenn ihr wollt*s
    Ela

  • Danke für alle Biler und Berichte
    geschrieben von  w chris  (73) am 19.08.2014 06:42

    Ela, danke auch für deine Bilder.

    Breisach waren wir mit Meli schon im letzten Jahr und
    haben alles besichtigt. Anjeli wollte damals unbedingt
    die Europa besteigen!!

    Aber schön nochmals die Bilder von 2013 zu sehen.

    Chris

  • Bilderbeschriftung
    geschrieben von  m karl  (68) am 19.08.2014 14:32

    Lieber Hafel et al.,

    die Bilder vom 9.8.2014 sind jetzt beschriftet. Die anderen folgen im Laufe der Zeit. Karl

  • Möchte einfach mal Danke sagen
    geschrieben von  w akinomp  (66) am 19.08.2014 23:27

    für den tollen Bericht von eurem Treffen in Freiburg.
    Habe ihn mit Begeisterung gelesen.
    Danke sagt
    Monika

  • Freiburgtreffen, Begegnungen, 4. Teil
    geschrieben von  w Ela48  (68) am 20.08.2014 08:09

    Heute St. Peter

    St. Peter, das auf eine nahezu 1000-jährige Geschichte zurückblickt, gilt als  einer der beliebtesten Ausflugsorte im Südschwarzwald. Allein das Wort 1000-jährige-Geschichte - unvorstellbar.

    Freiburgtreffen August 2014(Ela48)


    Freiburgtreffen August 2014(Ela48)


    Freiburgtreffen August 2014(Ela48)


    Freiburgtreffen August 2014(Ela48)


    Freiburgtreffen August 2014(Ela48)


    Freiburgtreffen August 2014(Ela48)


    Das Klosterdorf ist mit einer Vielzahl historischer Gebäude bebaut. Ich vermute mal, es kommen viele Besucher aus Nah und Fern, um aus der Hektik des eigenen Alltags entfliehen zu können .
    Obwohl an diesem Tag der Ansturm, besonders am Titisee, enorm gewesen ist.

    Mit der Pfarrkirche »Peter und Paul« und der ehemaligen Benediktiner-Abtei (heute »Geistliches Zentrum«) zeigt St. Peter die Baukunst des Barocks und des Rokokos in wirklich staunenswerter Vollendung. Diese Pracht war umwerfend.
    Also, danke Margit und Karl, diese Führung musste unbedingt sein!
    Obwohl ich ein wenig während der Führung über die Stränge geschlagen habe ...
    Warum? Fotografieren war verboten, was im Grunde genommen logisch ist. Klicken der Fotoapparate und evtl. das Zuschalten des Blitzes stört enorm. Und man ist auf den Verkaufserlös von eigenen Postkarten angewiesen.
    Aber der Trieb des Verbotenen hat mich wieder mal eingeholt. Verzeiht mir bitte und freut Euch trotzdem über die Fotos...

    Freiburgtreffen August 2014(Ela48)


    Freiburgtreffen August 2014(Ela48)


    Freiburgtreffen August 2014(Ela48)


    Freiburgtreffen August 2014(Ela48)


    Freiburgtreffen August 2014(Ela48)


    Freiburgtreffen August 2014(Ela48)


    Putten wurden für allegorische Darstellungen eingesetzt oder auch zur Wiederholung eines thematischen Gestaltungskonzepts, häufig jedoch zu rein dekorativen Zwecken. Vielleicht gibt es noch eine andere Erklärung?

    Freiburgtreffen August 2014(Ela48)


    Ein wunderschöner Tag
    Ela

  • Wie schön, dass du es gewagt hast
    geschrieben von  w chris  (73) am 20.08.2014 08:50

    Zitat von Ela48
    Aber der Trieb des Verbotenen hat mich wieder mal eingeholt.


    Welch ein Glück, so kann ich jeztt zu Hause auch noch
    ein wenig on der Schönkeit der Klosterkirchee sehen!

    Danke für deinen Bericht.

    Chris

  • Ela,
    geschrieben von  w meli am 20.08.2014 09:07

    klasse, Deine Fotos...

    Ich mache von meinen auch noch einen Clip, aber ich habe nur in der Kirche Fotos gemacht, von den anderen Räumen besitze ich keine... Schön, dass wir sie durch Dich noch einmal sehen können...

    Meli

  • Freiburgtreffen, Begegnungen, 5. Teil, die Wanderung
    geschrieben von  w Ela48  (68) am 21.08.2014 16:26

    Der Hochschwarzwald, Ziel: Titisee, ist unser heutiger Wanderweg für diejenigen, die gern einmal „Schwarzwaldluft“ atmen wollen. Vor ca. 3 Jahren war ich in Königsfeld zur Reha und hatte fast vergessen, wie herrlich es ist, im Schwarzwald zu wandern.
    Margit und Karl kannten sich in der Natur sehr gut aus, und wir wanderten durch die „Stille“, die im hektischen Alltag uns manchmal fehlt.

    Freiburgtreffen August 2014(Ela48)


    Freiburgtreffen August 2014(Ela48)


    Freiburgtreffen August 2014(Ela48)


    Freiburgtreffen August 2014(Ela48)


    Freiburgtreffen August 2014(Ela48)



    Vorbei an Seen, schattenspendeten Wäldern. Schade, ich hätte gern gesungen, mir fehlte aber der Mut...
    Der Titisee: Dicht an dicht sahen wir Menschen, die ein Stück Erholung suchten. Aber so was, gern hätte ich ja ein Stückchen der weltberühmten Schwarzwälder Kirschtorte gegessen und einen wohlverdienten Kaffee getrunken, ging den anderen wohl auch so...
    Aber, *schmunzel, wenn Engel einen Reise tun, findet sich immer ein Weg, das Gewünschte zu erhalten. Wir schlemmten, tranken Kaffee und freuten uns wieder über einen gelungenen Tag.
    Ela

  • Liebe Ela,
    geschrieben von  w meli am 22.08.2014 01:42

    den Weg, den Ihr von Titisee nach Hinterzarten gewandert seid, kenne ich sehr gut.
    Ich liebe ihn sehr im Winter, denn der Wald, durch den man wandert, ist dann mit dem Bach, den Eiszapfen ganz bezaubernd...
    Und ab und zu hat man auch das Glück, einem Pferdewagen oder Schlitten zu begegnen.
    Früher machte ich den unteren Bereich über die Loipe, doch das geht mit so viel Rücken nicht mehr. Doch ist das nicht tragisch, es ist gewesen...

    LG Meli

  • Hier noch einige Bilder aus St. Peter
    geschrieben von  w meli am 22.08.2014 03:25

























    Meli

  • jetzt ist auch Rosis Bericht im Netz
    geschrieben von  m karl  (68) am 22.08.2014 08:07

    Rosis Bericht vom Freiburger Treffen

    karl

    Linktipp: http://omarosi.de/treffen/freiburg2014/

  • Liebe Meli,
    geschrieben von  w Ela48  (68) am 22.08.2014 08:23

    Danke für Deine lieben Worte zu den Fotos.
    Deine Fotos gefallen mir auch sehr gut. Erweckt immer wider Erinnerungen, auch, wenn es noch nicht lange her ist.
    Eigentlich ein Zeichen, das es uns sehr gut gefallen hat.
    lieber Gruß aus dem Hessenland.
    Ela

  • Liebe Rosi,
    geschrieben von  w Ela48  (68) am 22.08.2014 08:27

    Donnerwetter, was für ein Können.
    Toll gemacht und sehr anspruchsvoll.
    Gefällt mir sehr gut.
    So eine tolle Serie würde ich nie hinbekommen.
    Kompliment und danke für die Mühe!
    Ela

  • Aus mir nicht erklärlichen Gründen
    geschrieben von  w meli am 22.08.2014 10:42

    gingen meine Links zum Treffen nicht auf.

    Ich habe sie jetzt neu erstellt und setze sie hier noch einmal ein.
    Es wäre schade, wenn die schönen Fotos vom ersten Abend und vom Klosterhof und Mittagessen nicht gesehen werden könnten.

    Meli

    STTreffenFreiburg

    STTreffenStPeter

  • @ meli
    geschrieben von  m karl  (68) am 22.08.2014 10:53

    Hallo Meli,

    das hat nur mit Deinem Format .wmv zu tun. Bei mir beginnt ein Download und dann sagt mir Quicktime, dass ich ein Zusatzplugin laden soll: Um zusätzliche Software zu suchen, die QuickTime Player ermöglicht den Film zu öffnen, klicken Sie auf „Weitere Informationen“.

    Karl



Seite : 1 2 >> (2 Seiten)


 Kommentar schreiben

Titel:


spacer
? 
smily smily smily smily smily smily smily smily smily smily smily smily
  Mehr Smileys  |  Hilfe zu den Buttons in neuem Fenster!

Respektiere die Meinungsfreiheit des anderen! Setze die Person nicht mit der Meinung gleich!
Wir freuen uns über Gedankenaustausch und nicht über einen Schlagabtausch.


Es empfiehlt sich, bei längerer Schreibzeit den Text zuerst in einem Editor zu verfassen oder vor "Beitrag anlegen" in die Zwischenablage zu kopieren, um Datenverlust zu vermeiden!

Text:

Du darfst bis zu 50000 Zeichen als Text schreiben

Link:


Text zum Link:

> Neue Nutzer müssen sich zuerst registrieren.

Ohne Erstanmeldung kann kein Beitrag abgeschickt werden.

Anzeige
Anwesend:
Flüchtlingshilfe
Interaktives PDF als Hilfe zur Orientierung im Seniorentreff

Mitgliedersuche:
Geschlecht:
Loginname
Nachname
Ort
PLZ



Impressum | Partner | Newsletter | Hilfe | Häufige Fragen | Unterstütze den Seniorentreff | Schalte Werbung

Zum Amazon-Partnershop des Seniorentreffs

ANZEIGE